Anime and life

Das ist ein RPG wo man als Mangafigur sein Leben lebt.Alles von Fantasy bis Realität ist erlaubt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Plauderecke
So Sep 08, 2013 8:52 am von Shane

» Vorschläge und Kritik
Sa Jul 28, 2012 6:02 pm von Daiki

» Daiki Sakai - Satyr
Mi Jun 20, 2012 7:42 pm von Daiki

» Der Parksee
Di Jun 19, 2012 4:51 pm von Katsuki

» Bar "Golden Dragon"
Do Dez 01, 2011 2:52 pm von Takara

» Wohnung von Takara
Mi Nov 23, 2011 2:03 pm von Takara

» Die polizeiliche Pathologie
So Nov 20, 2011 5:39 pm von Yukari

» Der Waldsee
So Nov 20, 2011 5:22 pm von Moriko

» Konditorei "Kukki"
So Nov 20, 2011 4:47 pm von Taberu

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Teilen | 
 

 Featora

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Haruka
Admin
avatar

Rasse : Mensch
Beruf : Schülerin
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 11.06.11
Alter des Accounts : 14

BeitragThema: Featora   Sa Jun 11, 2011 7:59 pm

Das Rollenspiel spielt zum größten Teil in einer Großstadt, Featora.
Die Welt, auf der Featora liegt, heißt Dunia, und auf ihr gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Wesen, magische und nichtmagische, tierische, menschliche und menschenähnliche.
Featora ist eine Art Fantasy-Japan, ein Mix aus Moderne und Vergangeheit, in dem alles bunter, lauter und größer ist als anderswo.
Viele moderne Hochhäuser ragen in die Luft, die trotzdem - vielleicht aufgrund des Architekturstils - so wirken, als würden sie schon seit Ewigkeiten zur Stadt gehören
Autos gibt es, trotzdem sind Fahrradfahrer in der Überzahl, was auch an den vielen engen und verwinkelten Straßen liegen mag.
In Featora wird traditionell exessiv, verwinkelt und unsymmetrisch in die Höhe gebaut, wodurch die Stadt ein wenig überfüllt erscheint.

Featora ist auch das kleinste der vier Länder Dunias. Es besteht aus der namensgebenden größten Stadt und ein paar Dörfern und Kleinstädten.
Der Sika, einer der größten Flüsse Dunias, entspringt in Jiranien, schneidet eine Schlucht in das Grenzgebirge "Die Göttergipfel"und fließt dann quer durch Featora, um schließlich ins Meer zu münden.
Die Göttergipfel bilden eine natürliche Landesgrenze mit hohen, nur sehr schwer zu überwindenden Gipfel. Der Sika ist der bequemste Weg durch die Göttergipfel. Zu seinen beiden Seiten erheben sich die zwei größten Gipfel des Gebirges, benannt nach den Göttereltern - Lifander und Maranam. Im Gebirge gibt es wirtschaftlich sehr wichtige Minen.
Auf der anderen Seite wird Featora vom Kristallmeer begrenzt. Es liegt geschützt nahe einer Bucht, der schwarzen Bucht. Sie bekam diesen Namen, weil der Boden dort komplett aus schwarzem Stein besteht, der sich hartnäckig gegen jeden Bewuchs wehrt - er lässt das Wasser schwarz erscheinen.

Featora steht seit der VV unter Alaras Schutz, und ihr Einfluss ist deutlich zu merken. Technisch und magisch steht Featora unangefochten an der Spitze der vier Länder - das ist vor allem dem Haupttempel Alaras und der dazugehörigen Hexenakademie zu verdanken.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://featora-animelife.forumieren.com
 
Featora
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime and life :: Alles zum Rollenspiel :: Das Rollenspiel-
Gehe zu: